Website in Deutsch Website in English

Produktgalerie: Umformen

 

Aluminiumflansch aus gepresstem Rohr geschmiedet. Da ein schweißnahtfreies Rohr verwendet wird kann man die maximale Festigkeit bei minimalem Materialeinsatz erreichen.


Flansch

 

Halterung für Racing-Stoßdämpfer. Schon vor dem eigentlichen Schmiedevorgang wird das Rohmaterial speziell gehandhabt, um nach dem Schmieden eine möglichst feine Oberfläche zu erhalten. Fließfiguren, Oberflächenfalten, Verfärbungen oder minimale Kratzer gelten als Ausschuß auch wenn die Schmiedeteile  technisch einwandfrei sind.

 

Halterung für Stoßdämpfer

 

Flache Teile, mit extrem feinen Konturen können exakt hergestellt werden.

 

 

 

Pressteile aus Titanlegierungen erfordern die Einhaltung genauer Temperaturen die auch im Umformprozess nicht überschritten werden dürfen. Für medizinische Produkte wie die hier abgebildeten Hüftnägel gelten besondere Qualitätsstandarts. So werden in diesem Fall 100% der produzierten Teile auf ihre einwandfreie Gefügestruktur hin überprüft.

 

 

Durch den Einsatz geeigneter Schmiedeanlagen können auch schwere und große Teile in mittleren Losgrößen prozeßsicher hergestellt werden. Teile bis 14kg können vollautomatisch geschmiedet werden.

 

 

Beispiel eines Schmiedeteils aus Kupfer bei dem im Vergleich zur Vollbearbeitung ca. 35% Material eingespart wird. Zusätzlich ergeben sich Festigkeitsvorteile im Vergleich zu Guß- oder vollbearbeiteten Teilen.

 

 

Auch kleine Schmiedeteile aus Messing, Aluminium, Kupfer oder Titan können effizient geschmiedet und bearbeitet werden.

 

Messing Schmiedeteil

Kühr GmbH
A-2351, Wr. Neudorf, Austria
Industriezentrum NÖ-Süd, Strasse 3, Objekt 35
Telefon:+43 (0) 2236 / 61 168 - 0
+43 (0) 2236 / 61 169 - 0
Fax:+43 (0) 2236 / 62 058
E-Mail:office@kuehr.com